Geheimnis-Verrat

Als unser Buch herauskam, meinten einige Freunde besorgt: „Jetzt verratet ihr ja all eure Geheimnisse!“ – Nun, alles haben wir damals natürlich nicht verraten. Außerdem wussten wir, dass manche der im Buch beschriebenen Dinge, auch wenn sie auf der Hand zu liegen scheinen, doch nicht im Handumdrehen getan sind. Eines aber war uns bewusst: Jetzt geben wir die Geschichten frei. Wir wollten dazu einladen, auch selbst einmal Ähnliches auszuprobieren. Wir fanden die Zeit reif, etwas von den eigenen Erfahrungen weiterzugeben. Angst vor Nachahmern haben wir bis heute nicht.

11 Jahre und eine Neuauflage später tauchen viele der damaligen Fragen wieder auf. So haben wir im Lauf unserer Arbeit viel über Papier gelernt, über das Material, über Schneidewerkzeuge und Klebstoffe, und das nicht nur bühnenbezogen, sondern durchaus auch alltagspraktisch. Ein Tages-Kursus in München „A3, A4 – alles aus Papier!“ schuf nun ein Forum, andere davon profitieren zu lassen. Die Skepsis am Anfang („In den Faschingsferien? Da sind doch alle zum Ski-Fahren!“) wurde gründlich widerlegt: Ausgebucht zwei Wochen nach der Veröffentlichung, also ein zweiter Termin am gleichen Wochenende, ebenfalls schnell ausgebucht, mit Warteliste. ‚Das einfachste Pop-Up der Welt‘, Heften ohne Heftklammer, ein selbstverschließender Briefumschlag, das 2-Wochen-Notizbuch, ein leicht zu bauendes Papiertheater, der Knallteufel, eine Geheimtinte aus dem Wasserhahn, Überraschungsbilder, Papiermechaniken … und all die kleinen Berufsgeheimnisse rund ums Schneiden und Kleben, die anderen vielleicht nervtötende Umwege ersparen können, kamen da auf den Tisch. Aber Verrat? Nie und nimmer. Verrat fühlt sich anders an.

Verraten und Weitergeben – im Griechischen ist das ein und dasselbe Wort. Über das Weitergeben als Glücksfaktor ist an anderer Stelle hier schon etwas veröffentlicht worden. Auch wenn das letzte Blatt hoffentlich noch in weiter Ferne liegt – angesichts eigener Endlichkeit ist es wirklich sinnstiftend und beglückend, etwas von diesem Wissen mitzuteilen, von diesen Schätzen zu teilen. Freuen wir uns auf einen nächsten Kurs!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.