„Aus erster Hand“

 

 

In 12 Minuten. Lange geplant, nun endlich verwirklicht, u.a. mit dem Preisgeld des Tassilo-Preises: Ein kleiner Film über unsere Arbeit, der helfen soll, unsere Spielweisen zu veranschaulichen. Der unsere unterschiedlichen theatralen Mittel zeigt. Der etwas von der Bandbreite unserer Bühnen-Stoffe erkennen lässt. Der hoffentlich neugierig macht auf das ganze Repertoire.

Im Sommer 2018 entstand  mit Hilfe des Dokumentarfilmers Christian Weisenborn

Die Kleinste Bühne der Welt – Theater aus erster Hand

 

Mit im Bild: Filmaufnahmen, die Christian Weisenborn bereits Mitte der 80er Jahre von uns gemacht hat. Dazu mehr als 20 kurze Geschichten, von unseren Anfängen bis heute, kurz angedeutet und angespielt. Also:

Vorhang auf!